Alles rund um ADAM FAIRkaufen

Schultafel auf der steht FAQ

Ihr fragt, ADAM FAIRkaufen antwortet!

Wer steckt hinter ADAM FAIRkaufen? Was ist eigentlich eine Genossenschaft und warum gründet ihr eine? Warum sollte ich mitmachen und bedeutet das ganz viel Arbeit für mich?

Eure Fragen sind sehr wichtig für uns, deshalb haben wir beschlossen, sie zu sammeln und zu beantworten. Hier findet ihr nun alles rund um unsere Genossenschaft.

FAQs ADAM FAIRkaufen

  • Wir schaffen eine Gemeinschaft, die ausgehend von der Basis etwas verändert
  • Was wir alleine nicht schaffen, das schaffen wir zusammen. Du kannst uns durch deine gezeichneten Anteile unterstützen und/oder aktiv mitgestalten. Wir freuen uns über jede helfende Hand. Jetzt mithelfen.
  • In unserem Unverpackt-Laden in Aschaffenburg soll es auch Raum für Begegnung, Workshops und Austausch geben
  • Wir versuchen bei der Auswahl der Lieferanten und des Sortimentes möglichst viele unserer Kriterien (FRUBS) zu berücksichtigen, damit Du bei Deinem regelmäßigen Einkauf Dich nicht bei jedem Produkt fragen musst: Wurde das zu fairen Bedingungen hergestellt? Hat das angebotene Obst/Gemüse eigentlich gerade Saison? Hat der Produzent auch einen fairen Preis bekommen? …
  • Und wenn Du der Meinung bist, dass sich die Ausrichtung des Ladens ändern sollte, kannst Du zur Generalversammlung Anträge einbringen und demokratisch darüber abstimmen lassen.
  • Nein
  • Wenn du gerne mithelfen möchtest, ist deine Unterstützung sehr willkommen.
  • Getreu nach dem Motto: Alles kann – nichts muss!

Du kannst in 3 Schritten ganz einfach Mitglied werden.

  1. ADAM FAIRkaufen Satzung lesen
  2. Beitrittserklärung ausfüllen und uns per Email oder postalisch zusenden:
    Email: info@adam-fairkaufen.de
    Adresse: Stefan Kistner, ADAM FAIRkaufen eG, Bohlenweg 33, 63739 Aschaffenburg
  3. In der Beitrittserklärung findest du unsere Bankdaten.
    Überweise den Betrag deiner Anteile auf das dort genannte Konto.

Anschließend erhältst du von uns eine E-Mail mit der Bestätigung.

Ein Anteil pro Familienzusammenschluß/Wohngemeinschaft kostet 150 Euro.

So viel Gemeinschaft wie du magst! Du kannst aktiv mitgestalten bei der Entstehung und dem Betrieb des Ladens, an unseren geplanten Aktivitäten teilnehmen oder uns  durch einen oder mehrere gekaufte Anteile unterstützen.

Jeder kann bis zu 30 Anteile zeichen.

Die Mitglieder haften nicht persönlich, da in unserer Satzung eine Nachschusspflicht ausgeschlossen wurde. Jedes Mitglied haftet nur mit seinen Genossenschaftsanteilen.

FRUBS ist die Abkürzung unserer Werte, nach denen wir unser Angebot im Laden sortieren möchten.

  • FFaire Preise für unsere Lieferanten
  • RRegionale Produkte im Fokus
  • UUnverpackt oder sinnvoll verpackt
  • BBioqualität, die mehr als ein Label ist
  • SSaisonale Lebensmittel für mehr Klimaschutz

Eine erste Auswahl unserer Lieferanten findest du hier.

Ja, wir möchten unser Geschäftsjahr mit dem Kalenderjahr beginnen und enden lassen.

Wir öffnen am 11.09.2021 um 11:00 Uhr. Du findest uns in der Breslauer Straße 28, 63739 Aschaffenburg.

Wohnt ein Interessent zum Beispiel in Hamburg und möchte beitreten, um unsere Vision zu unterstützen, dann kann der Vorstand den Eintritt bewilligen.

Nein, es sind keine laufende Beiträge vorgesehen.

Wir sind eine bunte Truppe an Menschen, die alle eins gemeinsam haben: Den Wunsch, etwas zu verändern und die Welt ein Stück besser zu machen.

Unseren Vorstand und Aufsichtsrat stellen wir unter WIR vor.

Der einmalige Beitrag von 150€ kann auf drei Zahlungen aufgesplittet werden.

ADAM ist keine Abkürzung, sondern ein Überbleibsel aus dem Namen des 1. Ladens ADAM Unverpackt.