Taschentücher aus Stoff
Taschentücher aus Stoff

Taschentücher aus Stoff

Gastbeitrag von Eva aus Tennessee

Ich lebe in Amerika, genauer in Tennessee. Hier geht nur plastikfreier! Plastikfrei ist kaum machbar. Nichtsdestotrotz suche ich immer wieder nach plastikfreien Möglichkeiten.

Zum Beispiel habe ich neulich Waschpulver gekauft und mich dabei wie ein Schneekönig gefreut: die Verpackung war eindeutig aus Pappkarton, kein Fitzelchen Plastik weit und breit. Um auszuschließen, dass das Pulver nicht doch nochmal in Plastik verpackt ist, habe ich das ganze Paket mehrmals geschüttelt. Die Leute haben mich schon etwas verwirrt angeschaut. Ich habe gelächelt, und fröhlich weitergeschüttelt, bis meine Analyse mit zufriedenstellendem Ergebnis abgeschlossen war. Ein kleiner PlasticFree-Sieg für mich!

Zuhause kam leider die Ernüchterung. Als ich den Karton aufklappte, sah ich zwar das Waschpulver lose und frei dort drin liegen, jedoch in Plastik gehüllt. In sehr dünnes, kaum wahrzunehmendes Plastik gehüllt, aber trotzdem in Plastik. Doch kein PasticFree-Sieg für mich: ernüchternd!

Solche Erlebnisse machen mir immer wieder bewusst, wie schwer es ist, plastikfreier zu leben. Ich gebe jedoch nicht auf. Wenn ich schon beim Waschpulver nicht punkten kann, dann auf einem anderen Feld.

Und das wäre: Taschentücher aus Stoff. Die klassischen Papiertaschentücher gibt es nämlich nur, ähnlich wie das vermaledeite Waschpulver, in Plastik verpackt. Sogar an den Papierboxen ist oben oft noch ein kleines Stück Plastik verbaut. Deshalb werden bei uns zuhause Stofftaschentücher nun selbst gemacht.

Anleitung für Taschentücher aus Stoff

Das braucht ihr dafür:

  • Schere
  • (optional) eine leere Klopapierrolle
  • ein, zwei, drei alte T-Shirts

Viel mehr ist nicht nötig, um sich Stofftaschentücher selbst zu machen.

So geht’s:

Die T-Shirts einfach in klorollenbreite und doppelt so lange Streifen schneiden, auf eine leere Klopapierrolle aufrollen und auf einen hübschen Untersetzer stellen. Natürlich könnte man die Tücher auch einfach stapeln und auch in andere Formen schneiden, aber ich finde die Klopapierrollen-Idee witziger (abgeschaut bei Unpaper Towels von Marley’s Monster).

Generell geht es super schnell Stofftaschentücher selbst zu machen, es sieht schick aus (falls die T-Shirts einen schönen Print hatten) und ist kinderleicht. Stellt neben eure Stofftaschentücherrolle (oder -berg) einen kleinen Behälter, in den ihr die benutzten Tücher reinwerfen könnt und wascht diese regelmäßig.

Das braucht ihr um Taschentücher aus Stoff selbst zu machen
Anleitung für Taschentücher aus Stoff

Unser Fazit:

Nach einem plastikfreien Waschpulver suche ich zwar immer noch, ich probiere jetzt mal das Rezept von Stefan aus. Mit meinen selbstgemachten Stofftaschentüchern bin ich schon sehr zufrieden. Es ging wirklich super schnell und einfach.

Ich hoffe, die Idee inspiriert und hilft einigen von euch weiter. Happy plasticfree July, everybody!

 

 

Hast du genau wie Eva aus Tenessee auch eine Idee? Dann meld dich doch bei uns, wir freuen uns.

 

 

Über uns

Wir, das Team von ADAM FAIRkaufen planen ein Ladengeschäft in Aschaffenburg für einen fairen, regionalen und unverpackten Einkauf saisonaler Bioprodukte.